Feuerwehren überzeugen Stadtbezirksrat

Seit vielen Jahren hat der Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode den ansässigen Ortsfeuerwehren stetig bewiesen, hinter der ehrenamtlichen Arbeit der Brandschützer zu stehen. Großzügig wurde die Kinder- und Jugendarbeit immer wieder fraktionsübergreifend unterstützt. Erst kürzlich wurde der Ortsfeuerwehr Kirchrode so der Erwerb einer leistungsfähigen Nebelmaschine für realistische Einsatzübungen ermöglicht. Aber auch politisch weiß man um den Rückhalt aus dieser Ebene.

Weiterlesen: Feuerwehren überzeugen Stadtbezirksrat

Neue Einsatzkleidung

Am 25.11.2014 konnten die Feuerwehrfrauen umd -männer der Ortsfeuerwehr Kirchrode ihre neue Einsatzkleidung in Empfang nehmen. Dem voraus gegangen war eine Enweisung für die neuen Funktionen der Schutzkleidung (wir berichteten).

Weiterlesen: Neue Einsatzkleidung

Fortbildung der Gruppenführer

Um in der Freiwilligen Feuerwehr die Qualifikation eines Gruppenführers zu erlangen (d.h. im Ernstfall 8 Kameraden/-innen führen zu dürfen), bedarf es eines zweiwöchigen Vollzeit-Lehrganges an den Niedersächsischen Akademien für Brand- und Katastrophenschutz in Celle oder Loy. Der Lehrgang endet wie üblich mit schriftlicher, praktischer sowie mündlicher Prüfung. Dennoch wird in der Ortsfeuerwehr Kirchrode seit jeher viel Wert darauf gelegt, auch diese Ebene der Führungskräfte, die im Einsatzfall ein hohes Maß an Verantwortung tragen, stetig weiter zu schulen und das Wissen zu erweitern.

Weiterlesen: Fortbildung der Gruppenführer

Gemeinsame Übung der Ortsfeuerwehren Kirchrode und Buchholz

Gemeinsam bilden Einheiten aus beiden Wehren den 1. Zug innerhalb der Kreisfeuerwehrbereitschaft Hannover-Stadt. Dass eine solche Einheit nicht nur auf dem Papier besteht, hat im vergangenen Jahr der Katastrophenfall in Sachsen-Anhalt gezeigt, wo diese über mehrere Tage eingesetzt war.

Weiterlesen: Gemeinsame Übung der Ortsfeuerwehren Kirchrode und Buchholz

Fahrt nach Berlin

Auf Einladung von Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn begaben sich 12 Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr zu einer Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt. Gemeinsam mit Kameraden/-innen aus Bemerode und Wülferode hatten sie ausreichende Gelegenheit, sich über die Verfassungsorgane zu informieren.

Weiterlesen: Fahrt nach Berlin

Neue Bewohner im Büntekamp begrüßt

Das Neubaugebiet „Büntekamp“ in Kirchrode ist mittlerweile im letzten Bauabschnitt, über 200 neue Bewohner dürfen sich ab jetzt Kirchröderinnen und Kirchröder nennen. Die neuen Bürger/innen herzlich zu begrüßen und mit den Alteingesessenen der Kirchröder Vereine bekannt zu machen, hatte sich Stadtbezirksmanager Wolfgang Just auf die Fahnen geschrieben.

Weiterlesen: Neue Bewohner im Büntekamp begrüßt

Ehrenspalier für den Stellvertreter

Auf seinem Terminkalender stehen in der Regel Dienstplanung, Einhaltung von Ausbildungsvorschriften und viele weitere Angelegenheiten, mit denen sich der Leiter einer Einsatzabteilung zu beschäftigen hat.

Weiterlesen: Ehrenspalier für den Stellvertreter

Second-Hand-Basar der Kinderfeuerwehr

Kinderfeuerwehrwartin Annika Schiemann ist bekannt dafür, sehr pragmatisch zu handeln. Selbst Mutter von vier Kindern weiß sie, wie viel Kleidung kosten kann und vor allen Dingen, wie schnell die Zwerge doch auch wieder heraus gewachsen sind. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr organisierte sie daher im Feuerwehrhaus Kirchrode einen Second-Hand-Basar.

Weiterlesen: Second-Hand-Basar der Kinderfeuerwehr

NP Rendezvouz im Stadtpark

„Full House” im Stadtpark: das trifft es, wenn man über das diesjährige NP Rendezvouz im Stadtpark berichtet. In unmittelbarer Nähe zum Zoo Hannover veranstaltete die hannoversche Tageszeitung „Neue Presse“ wie auch in den Vorjahren das beliebte Kinderfest in den Sommerferien. Von den 6 Terminen, die jeweils an Donnerstagnachmittagen lagen, wurde es zwei Mal „heiß” im Stadtpark.

Weiterlesen: NP Rendezvouz im Stadtpark

Unterweisung in die neue Schutzkleidung

Zum Ende des Jahres 2014 wird die Feuerwehr Hannover den Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt in einem neuen „Gewand“ begegnen. Der neue Anblick bringt nicht nur eine optische Auffrischung mit sich, sondern vor allen Dingen den Einsatzkräften ein erhöhtes Maß an persönlicher Sicherheit.  Um dieser auch gewiss zu sein, begaben sich die Kirchröder Brandschützer zur Einweisung in die technischen Details durch die Fachgruppe Höhenrettung der Berufsfeuerwehr.

Weiterlesen: Unterweisung in die neue Schutzkleidung