Alarmierung

Die Alarmierung der Feuerwehr Kirchrode erfolgt seit der Einführung der digitalen Alarmierung 1998, ausschließlich über digitale Meldeempfänger, kurz DME. Hierbei handelt es sich um einen Pager, mit den Maßen 79 H x 53 B x 24 T und einem Gewicht von ca. 98 g, er kann also problemlos mitgeführt werden. Zurzeit werden Melder des Typs BOSS 915 der Firma Swissphone eingesetzt. Pro Gerät können mehrere Schleifen (Adressen) programmiert werden, sodass auch einzelne Personen (Ortsbrandmeister, Gerätewart), Fachgruppen (Betreuung) oder die ganze Ortsfeuerwehr alarmiert werden kann.
Bei einer Alarmierung erscheint die Meldung auf dem Display und ein durchdringender Ton erklingt. Den unterschiedlichen Alarmierungsschleifen sind unterschiedliche Töne zugeordnet.

 Swissphone BOSS 915

Zusätzlich hängt im Feuerwehrhaus auch noch ein Einsatzdisplay, auf dem nochmals die Alarmmeldung angezeigt wird. Das Display hängt im Eingangsbereich des Alarmeingangs im Feuerwehrhaus und ist somit für alle Feuerwehrmitglieder sichtbar.
Display im Alarmeingang